Gelbmann Stephan

ARNULFSTEG.DE

Neubau der Brücke Arnulfpark in München

Foto- und Bilderdienst Gelbmann Stephan - Neuperlach - München

Auf Facebook: Neuperlach.org/DasWahreOriginal - Im Internet: Neuperlach-Online.org

30.03.2019 - Rundgang um die Arnulfbücke auf beiden Seiten des Zugangs

Der Arnulfsteg über dem Gleisbett am 30.03.2019

Rundgang um die Arnulfbücke auf beiden Seiten des Zugangs.


Von der Hackerbrücke aus sieht man, wie hoch der neue im Bau befindlichen Arnulfsteg ist. Weit und hoch über die Gleise, reicht er schon bis zur Hälfte über die Bahnanlage. Der neue Arnulfsteg kostet über 26 Millionen Euro und soll besonders für Radfahrer und Personen, welche mit der S-Bahn an der Donnersberger Brücke ankommen und zur Arbeit gehen, gebaut werden. Ob man diese 26 Millionen Euro nicht besser für sinnvollere Dinge wie Wohnungen, Kindergärten etc. verwenden hätte können, mag jeder für sich beantworten. Ich persönlich bin von diesem Bauwerk begeistert, denke aber, dass einige neugebauten Wohnungen für z. Bsp. alleinerziehende Mütter, sinnvoller gewesen wären.

Auch auf der anderen Seite der Bahngleise an der Landsberger Straße, genauer die kleine Straße direkt an der Bahn, die Philipp-Loewenfeld-Straße tut sich einiges. Hier soll der Arnulfsteg wieder den Boden berühren. Hier wird ganz offensichtlich an einer runden Auffahrt oder Aufgang gearbeitet.

Die SZ am 1.09.2018 zur ersten Verschiebung, TZ vom 07.11.2018

Hier einige Links zur Presse: muenchen.de, radlhauptstadt münchen, tz münchen, süddeutsche zeitung, süddeutsche zeitung, hallo münchen, bild, münchen transparent, daylight, designoffice, competionline, eddi und sepp,

Alle 52 Fotos anzeigen